Bauvorhaben anstelle Corrida Bar

Der Bürgermeister hatte für den 3. Dezember 2015 um 20.00 Uhr zu einer Informations-veranstaltung in der Barbaraschule eingeladen. Der Bürgermeister und die Stadtverwaltung, Herr Schaaf, informierten zusammen mit Herrn Ziskoven, BERAFIN, über die Bauplanung. In der Aussprache hatten interessierte Bürger Gelegenheit, zu der Bauplanung Stellung zu nehmen und den von der Fa. BERAFIN favorisierten Plan als Modell zu betrachten.

Im Ergebnis werden folgende frühere Zusagen umgesetzt:

  1. Der Neubau wird am Kapellenweg zurückgesetzt.
  2. An der Ecke wird eine Bank aufgestellt.
  3. Für jede neue Wohnung werden zusätzlich zu den öffentlichen Parkplätzen an der Schulstraße je 2 Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

Nicht umgesetzt werden soll die Begrenzung auf 2 Vollgeschosse. Die Stadtplaner empfehlen dem Bürgermeister, der BERAFIN einen teilweise 3-geschossigen Ausbau zu genehmigen. Vor dem Giebel der alten Gaststätte Post ist dafür nur 1 Vollgeschoss geplant, damit dieser weniger verdeckt sein wird. Während ca. die Hälfte der Anwesenden diesen Plan begrüßten, waren andere enttäuscht, dass die ursprünglichen Zusagen der Stadt letztendlich nicht voll umgesetzt werden und damit grundsätzlich eine Aufweichung der planerischen Begrenzung auf 2-geschossige Bauweise in Kierberg erfolgt.

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft wird auf diese Sorge in einem Brief an den Bürgermeister zum Jahreswechsel eingehen, plant jedoch derzeit keine weiteren Maßnahmen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.